Ortspokalschießen 2019

Am 07.06.2019 nahmen 10 Mitglieder von Rethen Rockt e.V. am Entscheid des Rethener Ortspokalschießens teil, zudem die Schützengesellschaft Rethen alljährlich alle Vereine unseres schönen Dorfes einlädt.
Angetreten waren wir mit zwei Gruppen zu je 5 Personen, so wie es das Reglement dieses Wettkampfes vorsieht.
Nach ca. zehn Trainingsschüssen die jeder einzelne Rethen-Rocker mit dem Sportgewehr abgeben durfte, traten die Teilnehmer in den Entscheid um den Ortspokal ein.
Konzentriert traten die Rethen Rocker hinter die Sportgeräte, um den heißbegehrten Pokal in die Hände unseres Vereines zu treiben.
Und was sollen wir sagen? Sie waren recht erfolgreich!
Da in den nächsten Tagen noch die Feuerwehr Rethen/Leine mit mehreren Mannschaften in den Wettstreit eintritt, kann man leider noch nicht von einem endgültigen Ergebnis sprechen, aber vorerst liegt die Mannschaft „Rethen Rockt II“ im ersten Drittel der Ergebnisse und „Rethen Rockt I“ spielt sogar ganz oben in der Liga mit!

Drückt die Daumen für euren Verein Rethen Rockt, das die hiesigen „Engel in der Not“ einen schlechten Tag haben und nicht wie gewohnt ins Schwarze treffen!

Da wir uns erst einmal einen Einblick in die Abläufe des Sportwettkampfes „Ortspokalschießen“ verschaffen wollten, sind wir nur auf ein Dutzend Mitglieder zugegangen, um sie um die Teilnahme an diesem zu bitten. Nächstes Jahr werden wir uns durchweg ALLE Mitglieder wenden, um jedem die Möglichkeit zu bieten an diesem wirklich schönen Wettkampf teilzunehmen.

Nach einem kleinen mehrstündigen Umtrunk und einem entspannten Klönschnack in dem sehr gastfreundlichen Schützenhaus Rethen/Leine, traten die Rethen Rocker frohen Mostes ihren Heimweg an, um im Bettchen noch ein wenig von einem Pokal zu träumen ;-)

 


Unter strenger Aufsicht des Sportleiters Wolfgang Hampel und der Standaufsicht, nahmen die Rethen Rockerinnen und Rocker die Computergesteuerten Ziele auf der 10 Meter langen Sportbahn ins Visier!

Es ist vollbracht! e.V.!

Liebe Rethenerinnen, liebe Rethener, liebe Sympathisanten,
es ist vollbracht!
Nach schweren ringen mit den Anforderungen der hiesigen Gerichtsbarkeit hat der Verein Rethen Rockt neben der Gemeinnützigkeit nun auch die Eintragung in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Hannover errungen.

Somit heißt Rethen Rockt ab heute

RETHEN ROCKT e.V.

Vielen, vielen Dank an alle Unterstützer und Helfer!



Rethener Rübennasen auf Dorf-Tournee




Unsere Freunde, die Rethener Rübennasen zu Gunsten Rethen Rockt's auf großer Dorf-Tournee!
Der komplette Erlös der Veranstaltung wandert in die Kasse des Vereines zum Erhalt der Rethener Dorfkultur!
Wir rufen alle Rethenerinnen und Rethener, sowie die Sympathisanten Rethens zum Mitfeiern auf!
Ein musikalischer Spaziergang durch unsere Heimat!

Rethener Bürger „rocken“ den Park

Pünktlich um 10 Uhr hatte Petrus am Samstag den 25.05. ein Einsehen und ließ den leichten Nieselregen der Putzwut der 31 Rethener Bürgerinnen und Bürger, die der Einladung des Vorstandes von „Rethen Rockt“, dem Verein zum Erhalt der Rethener Dorfkultur, zum „Parkputz“ folgten weichen.
Nach einer kurzen Begrüßung wurden die Teilnehmer rasch in verschiedene Gruppen mit unterschiedlichen Aufgaben eingeteilt, um den Park nicht auch nur einer einzigen Minute seiner Wellness-Zeit zu berauben.
Die Freiwilligen ergriffen die nach ihren Aufgaben zugeteilten Werkzeuge und schritten eifrigst zur Tat.
So wurde der Bürgersteig vor der Parkmauer gefegt, der gesamte Parkbereich von Unrat, wie Zigarettenkippen, Kronkorken, Scherben, Papier, Kunststoff und Flaschen befreit, die Sitzbänke von Moos, Vogelkot und Graffiti erlöst, die Abfallsammler, sowie die Spielgeräte gereinigt.
Selbst die Hinweisschilder an den Eingängen zum Park, erhielten eine Politur der Extraklasse.
Das Buschwerk selbst sowie deren Wurzelbereiche wurde aufgrund der derzeitigen Brut- und Setzzeit unberührt gelassen, um eventuell brütende Vögel nicht aufzuschrecken.
Dem Tatendrang der Kurzzeit Park-Rangern folgten auch sehr schnell blitzende Ergebnisse, sodass nach 2 Stunden hochmotivierter Arbeit Vollzug gemeldet werden konnte und der Rethener Park strahlte, wie er es schon lange nicht mehr tat.

Die Parkputzer
So traf man sich nach den Mühen am Rethen-Rockt – Anhänger zur Aufnahme von wohlverdienten Kaltgetränken, süßen Snacks und Obst um den Schweiß der Arbeit trocknen zu lassen.
Zum Abschluss des „aktiven“ Teiles bedankte sich der Vorstand des Vereines Rethen Rockt noch einmal bei den Teilnehmern, die sich alle einig waren, das der Park zu Beginn der Aktion eine sehr gute Basis in Sachen Sauberkeit bot, die von der Stadt Laatzen regelmäßig sichergestellt wird.
Gleichzeitig war aber auch jedem „Parkputzer“ bewusst, dass eine solche Grundreinheit, wie sie diesen Samstag hergestellt wurde, mit der recht dünnen Personaldecke des städtischen Bauhofes nicht dauerhaft zu halten ist.
Weiterhin dankte Rethen Rockt dem hiesigen Obi-Markt für die kostenlose Bereitstellung von Eimern, Schrubbern, Schwämmen, Reinigern, Handschuhen und Warnwesten, der Kita im Park, die sich sofort anbot seine Türen für die Arbeitenden zu öffnen, um ihnen den Zugang zu Warmwasser und Toiletten zu ermöglichen, der Stadt Laatzen, für die vollkommen unkomplizierte und unbürokratische Bereitstellung von Werkzeugen und die sachkundige Beratung, sowie der Firma Dimatec24 aus Rethen, die spontan Leitern und weiteres Kleingerät für den Parkputz bereitstellte.
Alles in allem verzeichnete Rethen Rockt die Aktion als Erfolg, die sowohl laut Vorstand, wie auch den Teilnehmern eine regelmäßige Wiederholung im Park und weiteren Landstrichen Rethens finden wird.
So beendete Rethen Rockt den Parkputz 2019 offiziell um 12.15 Uhr, dessen inoffizielles Ende nach Interessanten Gesprächen und Kennenlernen sich noch unbekannter Rethener Bürgern gegen 13.10 erfolgte.
Sollten sie Mitglied bei Rethen Rockt, dem Verein zum Erhalt der Rethener Dorfkultur werden wollen, so fordern sie unter info@rethen-rockt weitere Infos an!


Weitere Bilder finden Sie in der Galerie!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.